2016-06-25-Verband3.jpg2016-06-25-Verband1.jpg

Am 25./26.6.2016 fanden die Verbandsmeisterschaften der Jahrgänge 2003 und jünger im Waldseeschwimmbad in Krefeld-Uerdingen statt, an welchen der ASV mit 4 Schwimmern teilnahm.

Ihre erste Teilnahme an Verbandsmeisterschaften absolvierten Ayoub Ettiss (JG 06) und Leah Muschiol (JG 05) sehr erfolgreich. Ayoub erreichte über die 50 und 100m Rücken jeweils einen tollen 7. Platz und auch bei seinen 100m Freistil sprang eine gute Bestzeit heraus. Leah war sowohl über die 50 als auch die 100m Freistil am Start, bei denen sie trotz Erkältung ihre alten Bestzeiten um tolle 2 bzw. 7! Sekunden verbesserte und einen Top Ten-Platz erreichte.

Lukas Fischer (JG 05), der zum zweiten Mal dabei war, bestätigte seine Bestzeit über die 50m Freistil und kämpfte sich über die 400m Freistil sehr nah an diese heran, obwohl er gute 100 Meter davon alleine schwimmen musste, da er nur mit 2003ern im Lauf gemeldet war.

Das Highlight des Wochenendes kam jedoch von David Naporowski (JG 04). Er pulverisierte in jedem seiner 5 Starts seine alten Bestzeiten und zeigte, dass alle (Selbst-)Zweifel um seine Form aufgrund des asthmabedingten Trainingsrückstandes, völlig unbegründet waren. Auf seinen Nebenstrecken (50m Freistil und Schmetterling) jagte er nur die Zeiten der Trainerin (und den ein oder anderen Schokoriegel), doch auf den Bruststrecken ging es um die Medaillenränge. Los ging die Jagd über 200m: Zielzeit anvisiert, Durchgangszeiten geplant, alles auf die Sekunde genau umgesetzt, macht Platz 2 mit 4 Sekunden Rückstand zum Sieger. Dann folgten die 100m: Rückstand zum zuvor genannten Sieger auf 2 Sekunden verkürzt und erneut Platz 2. Zum Abschluss dann nach einer Wartezeit von fast 4 Stunden die 50m Brust: Nach einer kurzen Besprechung, dass auf die 4 und dann 2 Sekunden Rückstand nun logischerweise die 0 Sekunden und damit der Titel folgen müssten, zögerte David nicht lang und schlug in einer Zeit von 0:41,88 zeitgleich mit dem bereits erwähnten Sieger der anderen Rennen an, sorgte für den ein oder anderen Herzinfarkt am Beckenrand und wurde somit VERBANDSMEISTER 2016 (und bekam gleich eine ganze Packung Schokoriegel versprochen)! Wahnsinn!!

Das war ein tolles Wochenende und ihr habt das alle super gemacht! Wir sind stolz auf euch & macht weiter so!

Eure Trainer

Termine ...

Keine Termine
JSN Teki template designed by JoomlaShine.com